Tipps für die erste Reise mit Baby & Kleinkind

nikola-radojcic-140836-unsplas_20190620-214137_1

Als Jakob sechs Monate alt war, ging unser erster kleiner Urlaub auf einen Campingplatz an der holländischen Küste. Über ein Jahr später haben wir uns als Familie für fast acht Monate auf eine kleine Weltreise begeben und viele verschiedene Länder bereist. Da auch du dich mit Baby und Partner vielleicht ein wenig weiter weg traust, gibt es ein paar Tipps für alle frisch gebackenen Eltern, die darüber nachdenken, mit Baby zu reisen:

Jakob ist seit dem dritten Lebensmonat mit uns unterwegs und tatsächlich ein sehr guter Reisebegleiter. Er hat in den letzten fünf Jahren bereits einige Länder bereist, in Hotels, Bungalows, Camper oder Wohnungen gehaust und durfte viele tolle Strände und Inseln kennenlernen. Sogar als zweijähriger auf einem Surfbrett auf Bali.

 MG 3961

 

Am Ende des Tages hängt dein Reiselevel mit Baby (oder Kind) aber natürlich von deinen eigenen Werten und Wünschen als Familie ab: Ist dir Abenteuer wichtiger als Sicherheit? Ist dir Routine wichtiger als Flexibilität oder Spontanität? Sind dir Besuche bei Freunden und Familie wichtig oder würdest du am liebsten mal richtig weit weg und die Elternzeit in vollen Zügen nutzen? Reisen kann teuer sein - ist es das Geld wert?

Wie auch immer du dich entscheidest, hier sind einige Fakten, die definitiv für einen Urlaub mit Baby sprechen:

 

  • Es ist einfacher, mit einem Säugling zu reisen. Vor allem, bevor sie anfangen zu laufen und am besten nicht in der Trotzphase der „Terrible Two“ (12-36 Monate) J
  • Es ist billiger, mit einem Säugling zu reisen. Babys fliegen bis zum 2. Geburtstag kostenlos und übernachten in der Regel ohne Aufpreis in Hotelzimmern.
  • Du kannst mehr unternehmen, wenn du mit einem Säugling unterwegs bist. Mit dem richtigen Kinderwagen oder Babytrage kannst du hingehen, wohin du willst - bis die kleinen größer werden und fragen: "Sind wir schon da?".

 

Andere Dinge, die man beachten sollte, wenn man mit Baby unterwegs ist:

Ort:

Ich bin nicht sehr ängstlich. Wenn ich mit meinem Sohn reise, bin ich aber dennoch gerne in der Nähe der Grundausstattung - einem Krankenhaus oder einem Hotel mit Infrastruktur. Mein Rat für deine erste Reise mit Baby ist es, einen Ort zu wählen, der per Flug, Auto- oder Zugfahrt nicht allzu schwer zu erreichen ist und empfehlenswerter Weise nicht mehr als 4 Stunden Reisezeit entfernt.

Unterkunft:

Kindgerecht sollte sie sein. Versuche also nicht, die Flitterwochen nachzustellen - sucht euch einen familienfreundlichen Ort aus, damit ihr nicht in Schuldgefühlen steckt, wenn das Baby mitten in der Nacht in einem dicht gepackten Bed and Breakfast weint.

Impfungen:

Einige exotische Orte erfordern Impfungen. Es ist am besten, sich von ihnen fernzuhalten, wenn dein Baby unter 6 Wochen alt ist. Schau auf der CDC-Website nach oder wende dich an deinen Kinderarzt, wenn du unsicher bist.

 

Warum ich mit meinem Sohn so gerne reise

Wie ich am Anfang dieses Artikels erwähnt habe, bin ich mit meinem Sohn gereist, seit er ein Säugling war. Seitdem sind wir sehr unterschiedlich gereist (Flug, Auto, Zug, Camper) und haben unterschiedliche Länder und Kulturen kennen gelernt. Ich kann tatsächlich sehen, wie diese frühen Reisen meinem Sohn geholfen haben, sich anzupassen und offen auf andere Menschen zu zu gehen. Er ist es auch gewohnt, neue Lebensmittel zu probieren.

Vor allem aber hat er gelernt, zu beobachten, und er sieht oft Dinge, die Erwachsene nicht wahrnehmen. Während mein Mann und ich über Google Maps diskutierten, entdeckt er z.B. kleine Steine oder Tiere auf den Wegen der thailändischen Inseln Koh Lanta und Koh Tao oder winkte einem laotischen Mädchen in Luang Prabang zu (von ihr gab es hinterher sogar noch eine dicke Umarmung) Wenn unsere Zwerge lernen, die Welt, in der sie leben, zu schätzen, lernen sie, sich selbst zu schätzen, und das macht das Reisen für mich so unglaublich wertvoll.

Unseren Sommerurlaub werden wir in diesem Jahr auf Menorca verbringen und gerne darüber berichten. Wo soll deine nächste/erste Reise mit Kind hingehen?

 MG 9274 Kopie

 

Weitere Beiträge rund ums Reisen mit Baby/Kleinkind:

 

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare 1

Gäste - Melanie Kliesen am Freitag, 30. August 2019 22:18

Hi, wir haben schon eine Autoreise nach Prag, eine Rundreise im Camper und Zugreisen zu diversen Zielen hinter uns. Nun möchten wir gern zum ersten Mal mit unserem 1 jährigen Fliegen.
Könnt ihr da vielleicht genauere Tipps geben? Worauf muss man beim buchen achen? Was ist mit Gepäck? Einen eigenen Sitzplatz für den Kleinen oder auf dem Schoß? Muss er dann nicht auch mit angeschnallt werden, wenn ja, wie klappt das dann mit dem Stillen bei Start und Landung zwecks Druckausgleich...?
Wo im Flieger am Besten sitzen? Was tun bei extremen Bewegungsdrang bei Start und Landung.....?
So viele Fragen ?
Aber wir würden uns auf jeden Fall sicherer fühlen mit ein paar Tipps dazu. Danke schon mal!
Sonnige Grüße

Hi, wir haben schon eine Autoreise nach Prag, eine Rundreise im Camper und Zugreisen zu diversen Zielen hinter uns. Nun möchten wir gern zum ersten Mal mit unserem 1 jährigen Fliegen. Könnt ihr da vielleicht genauere Tipps geben? Worauf muss man beim buchen achen? Was ist mit Gepäck? Einen eigenen Sitzplatz für den Kleinen oder auf dem Schoß? Muss er dann nicht auch mit angeschnallt werden, wenn ja, wie klappt das dann mit dem Stillen bei Start und Landung zwecks Druckausgleich...? Wo im Flieger am Besten sitzen? Was tun bei extremen Bewegungsdrang bei Start und Landung.....? So viele Fragen ? Aber wir würden uns auf jeden Fall sicherer fühlen mit ein paar Tipps dazu. Danke schon mal! Sonnige Grüße
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 19. September 2019
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

Sicherheitscode (Captcha)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung